Narzissmus:


 

2 Zitate aus der unten genannten Informationsseite:

 

- "Woran erkennen Sie einen Narzissten?

 

Gibt es Menschen in Ihrem Umfeld, die Ihnen das Leben schwer machen, die nur an sich selbst denken, niemanden außer sich selbst dulden, ein riesiges Ego besitzen und sich für die Allergrößten halten? Sind Sie umgeben von selbstverliebten Menschen, die sich rücksichtslos nehmen, was sie wollen, und zudem andere hemmungslos herabsetzen, tyrannisieren und benutzen? Dann kann es sein, dass Sie es mit einem Narzissten zu tun haben! "

 

- "Am Anfang bist du begeistert…

Du findest den Narzissten interessant und fühlst dich zu ihm hingezogen. Er strahlt etwas Souveränes aus und fasziniert dich.

Dann merkst du, dass sich alles nur um ihn dreht und du immer mehr vereinnahmt wirst. Deine Authentizität geht verloren. Dein Selbstwertgefühl leidet. Deine Meinung ist nicht mehr gefragt. Deine Gefühle werden verletzt. Du wirst benutzt, hintergangen und getäuscht.

Aber du gehst darüber hinweg, weil du es nicht wahrhaben möchtest. Du glaubst nicht, dass ein Mensch so kalt und gefühllos sein kann. Schließlich hast du ihn anders kennengelernt und du hoffst, dass alles wieder so wird wie früher.

…und am Ende bist du verzweifelt"

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Narzissmus ist eine schwere Krankheit, die ironischer Weise, heute stärker als je zuvor auftritt und von der Gesellschaft auch noch gefördert wird.

- Ein Broker an der Börse hat z.B. nachweislich im Gehirn die gleiche Veranlagung zur Ich-Bezogenheit und ist genauso gefühlskalt wie ein Serien Killer. Das ist im Gehirn wissenschaftlich nachgewiesen. Doch der Broker wird darin auch noch unterstützt und das assoziale Verhalten dahinter gesellschaftlich respektiert und gefördert...

Diese Menschen kennen vor allem das übersteigerte Wort "ICH" und in der Mythologie stirbt Narziss (nachdem diese Krankheit benannt wird), weil er in seiner falschen Selbstverliebtheit, in dem Spiegel des Sees, in dem er sich wieder mal bewundert hat, hineinfällt und ertrinkt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mein eigenes Umfeld ist seit frühster Kindheit, wie ich heute weis, durch Narzissten geprägt. Über 50 Jahre meines Lebens hatte ich schwerste Schuldgefühle, für Dinge die andere getan, die sich mir aber nie erklärt haben. Jetzt endlich habe ich in der Tiefe begriffen, das Narzissten Ihren Selbstwert über das dominieren und abwerten der nahestehenden Menschen erhalten, oder indem sie die Betreffenden auf einen überhöhten Thron setzen, aber vorher dafür gesorgt haben, das eine Fallgrube unter diesem ist, falls die Prinzessin oder der Prinz nicht mehr nach ihrer Pfeife tanzt, oder es wagen will den selbst ernannten König zu übertrumpfen.

Sie haben nicht nur offensichtlichen Herrschaftsanspruch, sondern gerade auch die weibliche Fraktion hat sehr subtile, unterschwellig, verführerische und/oder sadistische Manipulationen auf Lager, um sich diese Menschen gefügig zu machen. Sie haben Freude an deren Schmerz,(- für einen normal emphatischen Menschen überhaupt nicht nachvollziehbar! - ) weil sie sich dann erhaben fühlen und daraus, vampirähnlich, ihre Lebensenergie ziehen. Besonders übel sind die Folgen für die/den Betroffene/n, wenn es die eigene Mutter ist, und sie dieser schon von Geburt an ausgeliefert sind.

 

Sehr gute Informationen und Hilfe unter:

http://www.umgang-mit-narzissten.de

Hier finden Sie auch ein Buch, das ich Ihnen wärmstens empfehlen kann:

"Die narzisstische Mutter"

- nachdem ich es vor kurzem gelesen habe, sind alle meine Schuldgefühle aufgelöst, weil mir einfach nur noch die Erklärung gefehlt hat, woher sie stammen.

Etliche Beispiele Betroffener , heilende Meditation und Übungsaufgaben, wie man sich aus den energetischen Fängen befreit und den Selbstwert zurück erlangen kann, sind enthalten.

- Vielen Dank kann ich da nur sagen lieber Herr Sven Grüttefien!

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ein sehr guter Vortrag von Dr.Reinhart Haller zu dem Thema auf YouTube:

Narzissmus:

https://www.youtube.com/watch?v=wQLO4Sp9GTU

Auch Ihnen vielen Dank.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtig bei all dem ist mir aber auch zu sagen: Narzissmus ist eine schwere Krankheit! - eine Überlebensstrategie und Abspaltung in der Seele. Sie liegt im Unbewussten.

Wie unfassbar gross muss das Leid eines Menschen gewesen sein um zum Narzissten zu werden?!

Was hat den Narzissten dazu veranlasst in eine Abspaltung solchen Ausmaßes zu gehen, das sie keinerlei (echtes) Mitgefühl mehr hat?! Was musste geschehen, das sich ihr ganzes Leben nur noch um sich selbst dreht und sie sich absolute weigern die Verantwortung für Ihr Handeln zu übernehmen (Schuld sind immer die anderen!) - und alles nur um die eigenen Schmerzen und die eigene Unzulänglichkeit nicht fühlen zu müssen!?...

Das ist in meinen Augen kein Leben. Viele von Ihnen scheinen große Macht zu haben. Innen drin bleiben sie aber ganz kleine Würstchen, einsam, hol und leer und da wir ja im Gesetz der Resonanz leben, werden sie definitiv ihr "Lebensweg-Auto" über kurz oder lang vor die Wand setzen und all ihr dunkles Handeln wird sie einholen. Sie leben im Inneren in ihrer selbst kreierten Hölle auf Erden"

 

Ich kenne einen Narzissten der immer wieder schimpft, wie brutal die Welt ist und das sich alle mafiös verhalten - das er selbst sich aber genauso verhält, wird komplett geleugnet...

 

Wir könne Narzissten in den meisten Fällen nicht helfen, weil sie meist in jeder Hinsicht Therapieresistent sind.

In ganz wenigen Fällen vielleicht, wenn sie Ihr Auto vor die Wand gefahren haben...

 

Im Umgang mit Ihnen dürfen wir zwar Mitgefühl haben, sollten aber schleunigst die Beine in die Hand nehmen, wenn wir nicht wirklich selbst ein sehr gesundes Abgrenzungsvermögen haben.

Alles Liebe.